1. Pinneberger Snooker Cup

PI_Snooker Cup_2015

Am 13.03.2015 war es soweit. Der PBV Pinneberg öffnete seine Tore für die Scharen an Snookerspielern, die seit Wochen auf diesen Abend warteten. Schlaflose Nächte wurden ebenso berichtet wie Versagensängste, aber auch die pure und totale Euphorie. Ein einziger Entscheidungsframe im Doppel-KO-System! Das gab es so noch nie.

Die ersten Paarungen nach Losung:

Sascha – Vivi 1:0
Nis – Michi 0:1
Andre – Andreas 0:1
Sebastian – Dirk 0:1

Der Rest hatte erstmal Losglück und war durch Freilos eine Runde weiter.

Die Runde der letzten 16:

Lennard – Sascha 0:1
Michi – Christiane 1:0
Jerry – Andreas 0:1
Dirk – William 0:1

In der Verliererrunde musste überraschenderweise Andre seine zweite Niederlage einstecken und war somit raus aus dem Turnier. Sebastian, Dirk und Jerry taten es ihm gleich.

Somit kämpften nun im Halbfinale der Gewinnerrunde Sascha Huth gegen Michi und Andreas König gegen William. Die spannenden Partien konnten Michi und Andreas für sich entscheiden. William ging die entscheidende Schwarze die kurze Bande entlang an, woraufhin sie natürlich in der Tasche klapperte und Andreas somit leichtes Spiel hatte. Williams Kommentar dazu: „…die wäre zu 100% auf jedem Pooltisch gefallen“- nun, William…ist aber kein Pool.

Nis musste sich in der Verliererrunde gegen die souverän aufspielende Vivi genauso geschlagen geben wie Andre, der sich gegen Lennard aus dem Turnier verabschiedete.

Da ich mich aufgrund der Tatsache dass wir vorhersehbar gut in der Zeit lagen dazu entschieden hatte, Doppel-KO bis zum Finale durchzuspielen, wartete nun Vivi in der 6. Verliererrunde auf ihren Gegner. Es sollte nach einem Drama mit „respotted black“ Lennard sein, der die Nerven behielt und sich gegen William durchsetzen konnte.

Somit gingen nun Vivi und Lennard in den Fight, um sich die Berechtigung für das Halbfinale zu erkämpfen, während Michi und Andreas um den Einzug ins Finale in der Gewinnerrunde gegeneinander antraten. Diese Begegnung hat Andreas für sich entschieden und steht somit als erster Finalist fest!

Vivi konnte Lennard mit einer clearance mit 47 Punkten nach Hause schicken uns sicherte sich damit gleichzeitig das höchste Break des Abends. Glückwunsch Vivi! Das war ein schönes Break.

Und natürlich Glückwunsch an Lennard zum 4. Platz!

Nachdem Vivi auch gegen Michi nicht nachließ und gewann, stand das Finale fest:

Vivi gegen Andreas.

Es wurde noch einmal der Tisch gereinigt und Andreas wollte anscheinend loslegen wie die Feuerwehr und schoss die Roten von hinten auf. Das ließ sich Vivi nicht zwei Mal sagen und überrannte Andreas förmlich im ersten Frame. Auch im zweiten Frame ließ Vivi keine Zweifel aufkommen, dass sie den Pokal für den ersten Platz mit nach Hause nehmen möchte.

Glückwunsch an Vivi zum ersten Platz beim ersten Snookercup in Pinneberg. Und natürlich an Andreas zum Zweiten!

Es war ein schönes Turnier und im Nachhinein betrachtet war es für alle eine neue Erfahrung, immer innerhalb nur eines Frames eine Entscheidung herbeizuführen. Das machte es natürlich sehr spannend und wir werden dieses Turnier bestimmt wiederholen!

Bis bald auf der Pinneberger Alm.

Advertisements

2 Kommentare

von | 24. Februar 2015 · 19:09

2 Antworten zu “1. Pinneberger Snooker Cup

  1. Andreas König

    Hallo Jürgen,
    ich möchte gerne mitspielen und melde mich hiermit an. Bitte kurze Bestätigung an meine Email Adresse.
    Gruß Andreas König

    Gefällt mir

  2. Hallo Jürgen,
    ich möchte gerne mitspielen und melde mich hiermit an.
    Gruß, Andreas König

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s