Sehtest beim PBV Pinneberg!

Nun ist es amtlich: Die Mitglieder des 1.PBV Pinneberg e.V. unterziehen sich am Donnerstag den 30.04.2015 ab 19 Uhr einem Sehtest in den eigenen Vereinsräumlichkeiten. Zu diesem Zweck reist extra ein Optiker-Meister aus Hamburg an, der auch gleichzeitig Brillen für Billardspieler anbietet.

Was war passiert?
Zu viele verschossene Bälle?
Zu schlechtes Licht an den Tischen?
Zu schlechter Saisonverlauf der acht Mannschaften?  –  Wir klären auf!

Obwohl man beim Billard/Snooker möglichst Augen wie ein Adler haben sollte, gibt es auch hier Sportler mit angeborenen oder aber altersbedingten Sehschwächen. Um dennoch diesem wundervollem Sport nachgehen zu können, bedarf es daher spezieller Brillen für Billardspieler, bei denen die Gläser wesentlich tiefer an den Bügeln befestigt sind. Grund ist, das bei gebückter Oberkörperhaltung der Kopf nicht weit genug in den Nacken gelegt werden kann, um dennoch optimal sehen zu können. Die Richtung Augenbrauen verschobenen Brillengläser ermöglichen dennoch ein schärfenkorrigiertes Sehen der Billard-Tischoberfläche und deren Kugeln.

Euer Team Pinneberg

Augentest_JT_2015 Augentest_JT2_2015

 

Advertisements

Kommentare deaktiviert für Sehtest beim PBV Pinneberg!

Eingeordnet unter Allgemein, News

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.